Vorträge

Vortrag der Hospizbewegung Varel bei Friendship Force Varel

v.l. Dr. Ahlhorn, Frau A. Schrage und Frau H. Müller

Eine schwierige Materie – sachgerecht dargestellt

Der seit langer Zeit geplante Vortrag der Hospizbewegung Varel beim Monatstreffen von Friendship Force Varel hatte mit dem Volkstrauertag ein zum Thema passendes Veranstaltungsdatum gefunden.
Herr Dr. Ahlhorn, Frau Annemarie Schrage und Frau Heike Müller präsentierten die Hospizbewegung Varel in ihrer Entstehung von der Idee bis heute, gaben einen Erfahrungsbericht aus dem ehrenamtlichen  Dienst bei der Begleitung eines Patienten sowie einen Einblick in das zur Unterstützung bereitstehende Netzwerk der professionellen Palliativmedizin.
Die überzeugende, sachlich fundierte und unaufgeregte Art der Vortragenden führte die Zuhörer vorsichtig aber offen an das Thema Sterbebegleitung heran. So entstand eine gemeinsame Grundlage für die anschließenden Fragen, die seitens der Hospizvertreter mit Aufrichtigkeit beantwortet  wurden.
Friendship Force Varel bedankte sich bei den Gästen und konstatierte, dass die Hospizbewegung, die allgemein auf Spenden angewiesen ist, nach dieser beeindruckenden Präsentation gewiss neue Spender gefunden hat.
rb