Kohlfahrt 2016

Kugeln sind nicht nur zum Boßeln da...

Die Kohlfahrt-2016 von Frienship Force Varel.
Am Sonntag d. 28. Februar waren die äußeren Bedingungen mit strahlendem Sonnenschein ideal, als der amtierende Friendship Force Kohlkönig  Peter I. und seine Königin Birgit im Schloßpark von Rastede ihre „Untertanen“ zu einer Kohlfahrt der besonderen Art begrüßten.
Ein „Bollerwagen mit Marketenderwaren“ wartete bereits voll ausgerüstet, um die Gruppe von 27, davon  2 Gäste aus Cottbus, auf ihrer Wanderung bei Laune und vor allem Kraft zu halten. Denn unterwegs standen interessante und knifflige „Spiele mit Kugeln“auf dem Programm.  Nein, nicht das übliche friesische Vorspiel zum Grünkohl “Boßeln“ war angesagt, sondern die gediegene französische Variante „Boule“.

...es gibt verschiedene Arten des Werfens, hier die "Vorhand"
einer muss die Kugeln auch wieder einsammeln
... und die "Rollhand"

Mit viel Begeisterung und Engagement wurde dieses Spiel als ein gelungener Ersatz für das altgewohnte „Spiel mit Kugeln“ angenommen und noch beim anschließenden Kaffee und Kuchen im „Mühlenkaffee“ wurde über die Techniken bereits gefachsimpelt und diskutiert.

...ja , wer hat denn nun gewonnen?
Bei Kaffee und Kuchen gibt es keine Gewinner und Verlierer
...und auf geht's zur naechsten Station

Frisch gestärkt führte der zweite Abschnitt der Wanderung mit 2 Pausen am Bollerwagen durch den Rasteder Schlosspark. Damit die Gäste aus der Niederlausitz auch einen Eindruck vom „echten friesischen Kugelspiel“ bei einer zünftigen Kohlfahrt  bekamen, wurde ein Teil der Wegstrecke intensiv und besonders für sie zum Boßeln genutzt. So können sie daheim über eine etwas untypische Kohlfahrt mit zwei Kugelspielen berichten.

Boßeln heißt "Laufen"...
....Werfen... und
...auch mal Pause machen

Als die Freunde von Friendship Force Varel gegen 18:00 Uhr sich dem Hotel „Hof von Oldenburg“ nähern, ist der Grünkohlduft bereits in der Luft.  An wunderschön eingedeckten Tischen genießen die Gäste den sehr schmackhaften Grünkohl dieses Hauses.
Die unvermeidliche Übergabe der Kohl-Königswürde wurde dem alten Herrscherpaar leicht gemacht, denn mit den neuen Majestäten für 2016 Heiner K. und Gerda P. ging sie in die Hände von würdigen Nachfolgern über.
Es ist FF Varel wieder einmal gelungen, für eine ganz normale Kohlfahrt, etwas ganz Besonderes zu inszenieren. Tschüß bis zum nächsten Jahr!
pd/rb
fotos: hs/hk

...der Duft von Gruenkohl zeigt, dass es bis zum Hotel "Oldenburger Hof" nicht mehr weit ist!
Das neue Königspaar: Heiner und Gerda
... na dann "Tschuess" bis zum naechsten Mal