Programm 2007

Global Youth Institute 2007

Zu ihrem ersten Vorbereitungstreffen auf das Global Youth Institute in Edmonton (Kanada) kamen jetzt die 7 Teilnehmer/Innen von FFV zusammen.

Obere Reihe von links: Jonas Fabian, Friederike Warns, Greta von Essen, Anthea Etzold Untere Reihe von links: Torben Schäfer, Femke Henniges, Lina Schröder

Bestens gerüstet, machte sich die Gruppe auf den langen Flug von Bremen über Frankfurt und Calgary nach Edmonton, wo sie von ihren Gasteltern am Flughafen empfangen wurde.

Die folgenden 3 Wochen waren angefüllt mit Projektarbeit zu global bedeutsamen Themen, mit sozialen Hilfsprojekten, mit Exkursionen u. a. nach Calgary und in die Rocky Mountains sowie Freizeitaktivitäten in Kleingruppen oder gemeinsam mit den Gasteltern.

Die folgenden Fotos sind ein ganz kleiner Ausschnitt des umfangreichen 3-wöchigen Friendship Force Jugendprogramms: ( zur Vergrößerung auf Foto klicken!)

hw

Gruppenfoto mit einem „Mounty“
Projektarbeit in Kleingruppen
Internationale Verbindungen knüpfen
Mitarbeit bei „Habitat for Humanity“
Vorbereitung der Essenausgabe an Bedürftige
Der international zusammengesetzte Betreuerstab
Ausflug in die Rocky Mountains
Aktivitäten mit den Gastfamilien am Wochenende
Gruppenspaß