Indian-Summer

Eine mit unerwarteten Schwierigkeiten verbundene Busfahrt, die durch den Busfahrer verursacht wurde, durch den Bundesstaat New York mit dem Land der Lederstrumpf-Geschichten eröffnete uns zwar weitere unvergessliche Eindrücke des Indian-Summer, führten aber in der Konsequenz zu einer Verzögerung unserer Ankunft bei Friendship Force Niagara von mehr als zwei Stunden, was der Herzlichkeit unseres Empfangs keinen Abbruch tat.

Mit diversen Gruppenfotos gleich nach der Begrüßung spürten wir das Flair von straffer Organisation und Planung in diesem Verein – eine Tatsache, die man angesichts der hohen Anzahl von Austauschen, die dieser Club wegen seiner touristischen Attraktion zu bewältigen hat, verstehen kann.

Noch immer begleiteten uns die Sonne und eine im Ausklang befindliche Blatterfärbung mit neuen farblichen Tupfern der verschiedenen Ahornsorten. Wir lernten im Rahmen eines zeitlich orientierten Programms alles über die berühmten Niagara Fälle. Dazu gehörten eine filmische Einweisung im CIMEX-Theater, ein Besuch auf dem gläsernen Tower, ein Spaziergang entlang der Fälle und eine Fahrt mit den berühmten Booten der „Maid of the Mist“ und ganz viele Gelegenheiten zu Fotos. Der Picknickbesuch einer lustigen Kürbisfarm oder eine Weinprobe auf einem der hier nicht vermuteten, aber zahlreich vorhandenen Weingütern sowie äußerst interessante Dinner-Abende wechselten sich ab mit dem Besuch historischer Wassermühlen und Siedlungen, einem Besuch hinter die Kulissen des Shaw-Theaters und die sehr interessante Besichtigung einer der acht Schleusen des berühmten und imponierenden Welland-Kanals, der in der jetzigen Ausbaustufe seit 1932 den Ontario-See mit dem 99,5 m höher liegenden Erie-See verbindet.

Auch diesen Gastgebern gelang es, uns einen wunderschönen Farewell-Abend oberhalb einer Marina an der Küste des Ontario-Sees mit Blick auf das beleuchtete Toronto auf der Gegenseite zu bieten.

Als wir am Flughafen von Toronto unser Gepäck aus dem Transportbus nahmen, um die Rückreise anzutreten, begann es wieder zu regnen – es war ein perfekter Indian-Summer-Austausch mit vielen neuen Freundschaften.

hw

Die kanadischen Niagarafälle
Eine kanadische Kürbisfarm im Oktober
Die Blätter leuchten
Schleuse 3 am Welland-Kanal
Der offizielle Abschied von Friendship Force Niagara steht bevor
Die „Indian-Summer-Gruppe" bei Friendship Force Niagara