Friendship-Force-Varel-Botschafter „racked their brain“

Ganz schön anstrengen mussten sich die 13 Botschafter von Friendship Force Varel, als sie im Rahmen ihres Austausches in Salt Lake City einen ganzen Tag lang englische Redewendungen paukten. Serviert von einer charmanten Lehrerin entpuppte sich das ungewohnte Zuhören, Einprägen und Anwenden aber schnell als Genuss und machte schließlich sogar Spaß. Anfänger wie Fortgeschrittene profitierten jedenfalls ganz erheblich. So wurde dieser Tag für alle weitaus mehr als „a drop in the bucket“.

Sowohl in Utah als auch in Kalifornien beim gastgebenden Verein von Los Angeles lag ein Schwerpunkt des Austausches in der Anwendung und Erweiterung der Englischkenntnisse. Daneben blieb aber genügend Zeit, gemeinsam mit den einheimischen Familien die reizvolle Landschaft und die Kultur zu genießen. 

hw

 

Empfang Airport Salt Lake City
Friendship Force Varel im Englischunterricht
Kathy Howarth – Englischlehrerin
Gottesdienst in der Tabernacle Hall
Arches-National-Park
Delicate Arch
Anflug auf Los Angeles
Austauschleiter Eva und Herb Hain
Blick vom Paul-Getty-Museum auf Los Angeles
Watts Towers
Abendkonzert in der Hollywood Bowl mit Feuerwerk
Abflug von Los Angeles