Weltkonferenz 2012

"1000 Kraniche" für Hiroshima

Die Inititiative der Vorstandsvorsitzenden von FF Varel, Birgit Wagner, sich an der symbolischen Aktion für die Friendship Force International Weltkonferenz 2012 in Hiroshima mit gefalteten Papierkranichen zu beteiligen, war erfolgreich. Unter Anleitung von Huglinde L. wurden schließlich doch eine beträchtliche Anzahl von Modellen gefaltet, von denen hier einige vor ihrem Versand nach Japan noch einmal fotografiert wurden. Die historische Einordnung der Geschichte von den "1000 Kranichen" im Zusammenhang mit dem Schicksal eines japanischen Mädchens nach der nuklearen Zerstörung der Stadt Hiroshima am 06. Aug. 1945 ist weit über die Grenzen Japans bekannt und auch zu einem Symbol in der internationalen Friedensbewegung geworden. > info z.B. http://blog.svensoltmann.de/geschichte
rb