Austauschberichte

Das Rückgrat der Organisation bilden die ein- und ausgehenden Austausche

Eingehender Austausch (inbound exchange)
Eine Gruppe von Botschaftern (ambassadors) kommt für eine Woche zu Besuch, von irgendwo auf der Welt. Wir nehmen unsere neuen Freunde in unseren Familien auf und zeigen ihnen unsere reizvolle Umgebung.

Ausgehender Austausch (outbound exchange)
Eine Gruppe von Botschaftern reist zu Friendship-Force-Vereinen irgendwo auf der Welt. Untergebracht in Familien lernt man Leute und Land (in dieser Reihenfolge!) mit den Augen der Gastgeber kennen. Das genau ist der Unterschied zu Reisen als Tourist.

Im übrigen wird jeder Austausch von erfahrenen Austauschleitern vorbereitet und begleitet. – „Es ist nicht nur der wunderbare Gedanke, der hinter dieser Organisation steckt, sondern die vielen engagierten Menschen, die ihn tragen und umsetzen" meint Barbara Rossdeutscher – Friendship Force Varel.


Im Folgenden finden sie Berichte über die letzten  Austausche unseres Vereins in zeitlich absteigender Reihenfolge:

 

 

FF Kapiti Coast, Neuseeland eröffnet das Besuchsprogramm 2014

Weiter ist es nur zum Mond
Friendship Force Varel bekommt Besuch aus Neuseeland     

Vom anderen Ende der Welt und mit einem Zeitunterschied von 12 Stunden kommen 13 Botschafter des Friendship Force Clubs Kapiti Coast vom 21.- 28. Mai 2014 nach Varel und Umgebung. Sie werden  bei den Gastgebern von Friendship Force Varel in der Region wohnen und werden so in deren Lebensweise eingebunden. Im Rahmen des geplanten Besuchsprogramms werden sie mit ihnen gemeinsam Sehenswürdigkeiten in unserer Region besichtigen.
Das von den Austauschleitern Gaby F. und Manfred D. aus Oldenburg erarbeitete Austausch- Besuchsprogramm  steht unter dem Motto: „Zeitreise von der Steinzeit ins Übermorgen“ und soll den Gästen aus Übersee Einblicke in die Geschichte und Kultur Nordwestdeutschlands bieten; unter anderem mit einen Besuch der Varus-Schlacht bei Kalckriese. gf 
>>mehr

Der erste eingehende Austausch in 2013

Besuch aus Nordirland bei Friendship Force Varel  

Die Besuchergruppe von Friendship Force Varel (FF Varel), die im Herbst 2011 als Gäste im nordirischen Causeway Coast das UNESCO Weltnaturerbe „Giant’s Causeway“ (englisch für den „Damm der Riesen“) besichtigte, hatte ihre Gastgeber zu einem Gegenbesuch eingeladen, um ihnen ihr heimisches Weltkulturerbe der UNESCO „Das Wattenmeer“ zu zeigen. >>mehr

Wochenendbesuch bei FF Schwerin

Am Freitag, den 19. Oktober machte sich eine Gruppe von 11 Mitgliedern mit Privatfahrzeugen auf zu einem Gegenbesuch nach Schwerin. Dieser war im Vorjahr nach der Einladung Varels an FF Schwerin zur Teilnahme an einer Wattwanderung vereinbart worden, obwohl diese seinerzeit wegen eines Nordwest-Sturmes ausfiel und der Besuch auf ein "Notprogramm" reduziert werden musste. 

>> mehr